Muslime, Juden und Christen wollen näher zusammenrücken

„Religion wird in den Medien immer als etwas Trennendes dargestellt. Ich bin da anderer Meinung: Religion verbindet“, sagt der Stadtdekan der Evangelischen Kirche in Stuttgart, Søren Schwesig. Gemeinsam mit katholischen, jüdischen und muslimischen Kollegen ruft er am heutigen Montag einen „Rat der Religionen“ für Stuttgart ins Leben. Hier sollen die Religionen sich kennenlernen, austauschen und … Weiterlesen …

Mein Lieblingsfeiertag

Für die Reutlinger Citypfarrerin Sabine Drecoll ist Christi Himmelfahrt nicht mehr und nicht weniger als der Lieblingsfeiertag, und das aus gutem Grund: Sie sieht in ihm so etwas wie den 18. Geburtstag eines jeden Christen und damit den Zeitpunkt des Erwachsenwerdens zumindest in den Augen Gottes. Eine Andacht zu einem Kirchenfest, das völlig zu Unrecht … Weiterlesen …

Stuttgarter Bibelmuseum eröffnet

Stuttgart. „Das bibliorama ist ein Mitmachmuseum“, betont die Museumsdirektorin Franziska Stocker-Schwarz. „Mit Hilfe der modernen Technik kann hier jeder zum Komponisten werden, an der Laserharfe musizieren und auf dem Psalmenboard einen sprechenden Satz zum Klingen bringen.“ Weitere interaktive Exponate wie das Sandpendel, die Camera obscura, 3000 Holzbausteine oder die Drehwürfel mit humorvollen Verfremdungen vermeintlich statischer ‚Vorbilder’ … Weiterlesen …

500. Geburtstag von Herzog Christoph von Württemberg

Herzog Christoph von Württemberg war der maßgebliche Gestalter des evangelischen Württemberg, dessen Spuren Land und Landeskirche noch heute prägen. In die Wiege war ihm dies allerdings nicht gelegt. Heute jährt sich sein Geburtstag zum 500. Mal. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur … Weiterlesen …

Vorstellung des neuen Stuttgart-Bands aus der Reihe „Orte der Reformation“

„Ich wünsche mir, dass sich die evangelische Kirche in der Öffentlichkeit selbstbewusst, mutig, der Zukunft zugewandt präsentiert.“ Das sagte der Kulturchef der Stuttgarter Zeitung, Tim Schleider, am Montagabend (11. Mai) bei der Vorstellung des neuen Stuttgart-Bands aus der Reihe „Orte der Reformation“ im Stuttgarter Hospitalhof. Den Wettbewerb um die öffentliche Wahrnehmung habe die katholische Kirche … Weiterlesen …

Startschuss für das „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“

Ein neuartiges Mitmachmuseum rund um die Bibel und ihre prominenten Figuren öffnet am 13. Mai seine Pforten. Es heißt „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“ und ist eine Einrichtung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. In der rund 350 Quadratmeter großen Dauerausstellung können Besucher 14 biblischen Personen und Martin Luther begegnen. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/) … Weiterlesen …