„Gemeinsam Denkmale erhalten“

„Gemeinsam Denkmale erhalten“ Kirchliche Angebote zum Tag des offenen Denkmals Zum bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ am kommenden Sonntag, 11. September, öffnen zahlreiche württembergische Kirchengemeinden Tore und Türen ihrer historischen Stätten. Darunter sind auch solche, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Viele Kirchengemeinden bieten spezielle Führungen durch ihre Gotteshäuser an. Das Motto in … Weiterlesen …

Kloster Denkendorf wird Flüchtlingsunterkunft

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg stellt das Kloster Denkendorf dem Landkreis Esslingen zur Unterbringung von 57 Flüchtlingen zur Verfügung. Dies hat Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July Landrat Heinz Eininger mitgeteilt. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/meta/news/rss-meldungen/?#) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Wenn die Dunkelheit leuchtet

Zu einer Konzertlesung mit der Theologin Margot Käßmann und dem Profigitarristen Werner Hucks laden die Evangelische Kirchengemeinde Hochdorf und das „S‘Cafele“ Hochdorf am Sonntag, 29. November 2015, um 14 Uhr in die evangelische Martinskirche, Kirchstr 2, 73269 Hochdorf ein. „Das Dunkel wahrnehmen und dennoch die Sehnsucht wachhalten, dass es anders sein könnte: Heller, kreativer, lebensfroh, … Weiterlesen …

Keine Politik ohne Bergpredigt

Esslingen. Wer es mit dem Frieden ernst meint, wird ohne Bergpredigt keine Politik machen können, erklärte der Friedensbeauftragte des evangelischen Kirchenbezirks Esslingen, Pfarrer Stefan Schwarzer, am heutigen Antikriegstag. Bei einer Gedenkveranstaltung an der Nikolauskapelle in Esslingen unter dem Motto „Grenzen öffnen für Menschen – Grenzen schließen für Waffen“ machte er auf den Zusammenhang zwischen Rüstungsausgaben, … Weiterlesen …

Fusion als logischer Schritt eines langen gemeinsamen Weges

Es ist gleichsam das Ende einer „wilden Ehe“: Die beiden evangelischen Kirchengemeinden St.Bernhardt-Wäldenbronn und Hohenkreuz in Esslingen schließen sich zum 1. Januar 2016 zusammen. Sie besiegeln damit das, was in vielen Bereichen schon lange gelebter Alltag ist. „Es ist keine Entscheidung aus der Not heraus“, betont Claudia Kaiser, zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderats von St. Bernhardt-Wäldenbronn. … Weiterlesen …