Deutung des Todes Jesu

Jesu Tod am Kreuz ist das Ende aller Gottes­bilder. Es erzählt von dem wahren Gott, der mit den Mitteln der Vernunft nicht zu fassen ist. Es redet von einem Gott, der berührbar ist, der sich in seiner ganzen souveränen Freiheit ins Menschsein hat verwickeln lassen, bis in den Tod. Aus Liebe ist Gott Mensch geworden, … Weiterlesen …

Ostern ist mehr als Schokohasen und Narzissen

Ostern bedeutet Nächstenliebe Die Osterbotschaft vom auferstandenen Christus übersteige jede menschliche Vorstellung, sagte die westfälischen Präses und stellvertretende EKD-Ratsvorsitzende, Annette Kurschus. „Was zu Ostern geschah, ist größer als unser kleiner Glaube, wahrer als unsere tägliche Wirklichkeit und gewisser als unser schwankendes Empfinden“, erklärte sie in ihrer Osterbotschaft. Unrecht, Leid und Gewalt würden mit dieser Hoffnung … Weiterlesen …

Bedford-Strohm: Mit Ostern steht und fällt der christliche Glaube

Karfreitag und Ostern hängen zusammen Bedford-Strohm unterstrich den Zusammenhang von Karfreitag und Ostern. An Karfreitag sterbe der gefolterte und verspottete Jesus in dem Gefühl der Gottesverlassenheit. Damit sei er ganz nah bei den Menschen, die verzweifelt seien, weil so viel Gewalt und Unrecht in der Welt sei oder weil sie persönlich schweres Leid erfahren hätten. … Weiterlesen …

Bischof Meister: Ostern ist das beste Mittel gegen Resignation

Meister steht seit November 2018 als Leitender Bischof an der Spitze der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD). Zur VELKD gehören sieben lutherische Landeskirchen mit rund neun Millionen Gemeindegliedern. Die biblische Botschaft von der Auferstehung spricht Herz und Seele an Die biblische Botschaft von der Auferstehung sei oft mit dem Verstand nicht zu begreifen. Aber Herz … Weiterlesen …

Mehr als blühende Narzissen

18.04.2019Pressemitteilung Osterbotschaft des Leitenden Bischofs der VELKD, Landesbischof Ralf Meister Der Tod hat nicht das letzte Wort. Deshalb feiern wir Ostern. Es bleibt die Frage, wie unser Leben ohne den Schrecken des Todes aussehen soll. Der Tod wird in der Osterbotschaft ja nicht verneint oder für ungültig erklärt. „Entsetzt euch nicht! Ihr sucht Jesus von … Weiterlesen …