Die „KiBa-Kirche des Jahres 2022“ steht in Dresden-Leubnitz

23.05.2022Pressemitteilung Große Resonanz des jährlichen Wettbewerbs Die Würfel sind gefallen: Die Evangelische Kirche in Leubnitz (Dresden) ist die „Kirche des Jahres 2022“ der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa). 2432 Stimmen erhielt das mittelalterliche Bauwerk, das damit klar vor der zweitplatzierten St. Mauritius-Kirche im thüringischen Bottendorf (2104 Stimmen) lag. Die ehemalige Gutskirche … Weiterlesen …

Evangelische Kirche bekräftigt liberale Haltung zum Umgang mit Homosexualität

Am Freitag hatte das Bremer Landgericht den evangelischen Pastor Olaf Latzel vom Vorwurf der Volksverhetzung freigesprochen. Das Gericht sah es nicht als erwiesen an, dass sich der 54-jährige streng konservative Pastor der Bremer St.-Martini-Gemeinde in einem auf Youtube veröffentlichten Eheseminar homosexuellenfeindlich und volksverhetzend geäußert hat. Das Amtsgericht der Hansestadt hatte Latzel für seine Worte im … Weiterlesen …

Gottesdienst zum DFB-Pokalfinale in Berlin

Der EKD-Sportbeauftragte, Präses Thorsten Latzel aus Düsseldorf, sagte bei dem Gottesdienst in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Fußball bedeute große Leidenschaft und intensive Begegnung. Der christliche Glaube könne helfen, dass dies in einem guten Geist geschehe, auf dem Platz und auch daneben. Latzel fügte hinzu: „Gerade in Zeiten vieler anderer Krisen halte ich es für wichtig, solche … Weiterlesen …

Ökumenischer Gottesdienst zum DFB-Pokalfinale

20.05.2022Pressemitteilung „Entscheidend ist auf’m Platz?“ Die katholische Kirche und die evangelische Kirche in Deutschland haben heute (21. Mai 2022) vor dem DFB-Pokalfinale wieder wie in den Jahren vor der Pandemie gemeinsam mit Vertretern des Deutschen Fußballbundes (DFB), Fans und freiwilligen Helfern in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin unter dem Thema „Entscheidend ist auf’m Platz?“ einen ökumenischen … Weiterlesen …

EKD-Präses Heinrich: Kirche muss ihre neue Rolle finden

Sie finde es nicht schlimm, wenn etwa die „Fridays for Future“-Bewegung in der Klimadebatte inzwischen sichtbarerer sei. Die Kirche sei hier Vorreiter gewesen, nun sei sie vielleicht mehr Ermöglicherin. „Das ist ein Schritt aus dem Rampenlicht in die zweite Reihe, das schadet hier aber überhaupt nicht.“ Die Kirche müsse künftig viel stärker in Netzwerken denken … Weiterlesen …

Breites Bündnis fordert: Jetzt die Weichen für eine sozi-alverträgliche Mobilitätswende stellen

Das Bündnis Sozialverträgliche Mobilitätswende, bestehend aus Gewerk-schaften, Umwelt-, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden sowie der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) fordert in einem gemeinsamen Papier die Umwandlung der Entfernungspauschale in ein Mobilitätsgeld sowie grundsätzliche Verbesserungen für den ÖPNV. Das zivilgesellschaftliche Bündnis Sozialverträgliche Mobilitätswende, ein Zusammenschluss von DGB, IG Metall, ver.di, SoVD, VdK, AWO, NABU; BUND, VCD der … Weiterlesen …