Sommer in der Stadt

Schwimmbäder und Eisdielen sind derzeit gut besucht. Urlauber, Ausflügler und Einheimische genießen Sommerwochen in Stuttgart. Auch die Kirchen machen jetzt attraktive Angebote, oder sie laden einfach zum Verweilen in ihren wohltuenden Räumen ein. Täglich ist die Stiftskirche ab 10 Uhr geöffnet. Wer über ihre Schwelle geht, tritt in einen besonderen Raum ein. An heißen Tagen … Weiterlesen …

Freundeskreis will Flüchtlingen helfen

Jetzt hat die Flüchtlingswelle auch das Heilbronner Zentrum erreicht. In einem Haus in der Frankfurter Straße schuf die Stadt Unterkunft für sieben Familien mit zwölf Kindern, insgesamt 36 Menschen. Ein neu gegründeter Freundeskreis der evangelischen Kiliansgemeinde und der katholischen Münstergemeinde St. Peter und Paul will sich um die Menschen kümmern. „Die Neuankömmlinge in unserer Gemeinde“, … Weiterlesen …

„Heimat ist da, wo ich verstehe und verstanden werde“

Die Situation von Flüchtlingen und Folter-Opfern stand im Mittelpunkt der Sommersitzung der Evangelischen Bezirkssynode Tübingen. Vor den 126 Delegierten aus allen Gemeinden des Kirchenbezirks sagte Dekanin Elisabeth Hege: „Als Gesellschaft, aber auch als Kirchengemeinden sind wir weiterhin gefordert, Flüchtlinge aufzunehmen, ihnen das Ankommen zu erleichtern, ihnen Schutz zu bieten nach oft traumatischen Erlebnissen im Heimatland … Weiterlesen …

Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit gegenüber Flüchtlingen

Mit einem Aufruf zu Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit gegenüber Flüchtlingen wenden sich die führenden Repräsentanten der Evangelischen Kirche in der Region Neckar-Alb an die Öffentlichkeit: „Wenn Menschen aus den Krisenherden dieser Welt fliehen und bei uns Schutz suchen, dann brauchen sie jetzt unsere Solidarität und Unterstützung“, betonte der Reutlinger evangelische Prälat Dr. Christian Rose am Rande … Weiterlesen …

Neue Notfallseelsorger werden eingeführt

Stuttgart. Unfall, Feuer, Überbringen einer Todesnachricht – das alles sind Situationen, in denen der Tod völlig unerwartet in den Alltag einbricht. Schnell sind Polizei und Rettungskräfte zur Stelle. Doch selten bringen sie die Zeit mit, um erschütterte, trauernde Menschen in den Arm zu nehmen, ihnen zuzuhören, für sie da zu sein. Gut, dass es für … Weiterlesen …

Am kommenden Sonntag: „Weil jeder von uns einmal Hilfe braucht“

Schwäbisch Hall/Stuttgart, 2. Juli 2015. Die diesjährige Woche der Diakonie in Baden-Württemberg wird am kommenden Sonntag mit einem Festgottesdienst im Teurershof in Schwäbisch-Hall beschlossen. Die Aktionswoche steht unter dem Motto „Diakonie, in der Nächsten Nähe – Weil jeder von uns einmal Hilfe braucht“ und ist eine der größten Spendenaktionen im Land. „Diakonie stellt den Menschen … Weiterlesen …