Wir müssen schlaue Ideen entwickeln

Neue Diakonie-Chefin Annette Noller im Interview Annette Noller tritt im Dezember die Nachfolge von Dieter Kaufmann als Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg an. Im Video-Interview mit dem Evangelischen Gemeindeblatt erklärt sie ihren Blick auf die Zukunft der Diakonie.   Wenn Annette Noller im Dezember ihr Amt von Dieter Kaufmann übernimmt, liegen große Herausforderungen vor ihr. … Weiterlesen …

„Wenn nichts mehr geht, dann geh!“

Warum Dieter Hödl und Paul-Heinrich Fuchs seit Jahren mit Diakonen pilgern Stuttgart. Pilgern tut gut und kann das Leben auf neue Wege lenken. Darin sind sich Paul-Heinrich Fuchs, Diakon i. R., und Dieter Hödl, Diakon und Kirchenrat i.R., einig. Auch darum haben sie sich immer wieder mit Diakonen und Diakoninnen der Landeskirche auf den Weg gemacht. Im Interview mit … Weiterlesen …

…in Christus, im Glauben, im Nächsten und in der Liebe.

… in Christus, im Glauben, im Nächsten und in der Liebe. Die Weihnachtsgeschichte ist für Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg (DWW), der diakonische Text der Bibel schlechthin. Gott kommt als hilfloses Wickelkind in die politische und gesellschaftliche Realität. Steuerschätzung, Meldepflicht. Für Fremde kein Platz; für Arme nur am Rand. Elk-wue.de hat mit dem ehemaligen Landesjugendpfarrer, … Weiterlesen …

"Gelbe Damen" gesucht

Für den Besuchsdienst der „Gelben Damen“ im Diakonieverband HN ermöglicht jetzt der Zonta-Club HN, ein Serviceclub berufstätiger Frauen in HN, dass ein neuer kostenloser Qualifizierungskurs an fünf Samstagen bis 28. November laufen kann. Jeweils zwischen 10 und 13 Uhr werden dabei interessierten Frauen zwischen 45 und 65 Jahren Rüstzeug vermittelt für Besuche bei alleinstehenden Rentnerinnen. Wer … Weiterlesen …

EKD-Ratsvorsitzender mit Leo-Baeck-Preis geehrt

Für sein Engagement im christlich-jüdischen Dialog ist der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, mit dem Leo-Baeck-Preis des Zentralrats der Juden ausgezeichnet worden. Zentralratspräsident Dieter Graumann würdigte bei der Verleihung am Donnerstagabend in Berlin vor allem Schneiders Einsatz für die jüdische Position in der Debatte um religiös motivierte Jungenbeschneidung. “Freunde erkennt man, … Weiterlesen …