Etwas Heiliges mitten in der Welt

Laute Musik und ausgelassene Stimmung beim Konzert, konzentrierte Atmosphäre bei den Workshops, BeGEISTerung und Stille beim Weggottesdienst ins Deutschordensmünster St. Peter und Paul. Das war die erste ökumenische Churchnight in Heilbronn.  Schon von weitem hörte man, dass an diesem Abend ein besonderes Programm in der Nikolaikirche stattfindet. Der Sound zog viele Passanten an, sodass auf … Weiterlesen …

45.000 Besucher beim Gospelkirchentag in Kassel

Mit einem Festivalgottesdienst in der Kasseler Innenstadt ist am Sonntag der 7. Internationale Gospelkirchentag zu Ende gegangen. In seiner Predigt vor mehreren Tausend Besuchern rief der kurhessische Bischof Martin Hein dazu auf, die Augen vor den vielen Nöten in der Welt nicht zu verschließen. “Weil wir Gospels singen, weil wir von der Kraft Gottes überzeugt … Weiterlesen …

45.000 Besucher beim Gospelkirchentag in Kassel

Mit einem Festivalgottesdienst in der Kasseler Innenstadt ist am Sonntag der 7. Internationale Gospelkirchentag zu Ende gegangen. In seiner Predigt vor mehreren Tausend Besuchern rief der kurhessische Bischof Martin Hein dazu auf, die Augen vor den vielen Nöten in der Welt nicht zu verschließen. “Weil wir Gospels singen, weil wir von der Kraft Gottes überzeugt … Weiterlesen …

Zuerst die Menschen ernähren

Brot für die Welt hat anlässlich der Eröffnung seiner 54. bundesweiten Spendenaktion zum Kampf gegen den Hunger in der Welt aufgerufen. Eröffnet wird die Aktion mit einem Festgottesdienst am 1. Advent in der Stiftskirche in Stuttgart unter dem Motto „Land zum Leben – Grund zur Hoffnung“. Zur Quelle Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials

Diskussion über nachhaltige Mediennutzung

„Die Entwicklungen im Internet werden einerseits durch technische Innovation getrieben,“ betonte EKD-Ratsmitglied Landesbischof a.D. Dr. Johannes Friedrich beim „Digital Roundtable“ zur nachhaltigen Mediennutzung zu der Veranstaltung in Berlin. Andererseits sei er auch überzeugt, dass bei der Diskussion zu Nachhaltigkeit und Transformation auch die Medien stärker in den Mittelpunkt gestellt werden müssten. Die Globalisierung der Welt … Weiterlesen …

Peace Academy sendet abschließenden Friedensgruß

„Die internationale Peace Academy hat gezeigt, dass sich eine gemeinsame und kraftvolle Friedensstimme aus den vielen Sprachen der Welt erheben kann“, resümiert Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt. „Nicht nur der Wunsch nach Frieden, sondern die Bereitschaft, ihn selbst als Friedenstreiber voranzubringen, wurde auf beeindruckende Art sichtbar.“ Zur Quelle Evangelische Kirche in Deutschland: Editorials