"Markenzeichen der Reformation"

Der Blick leicht skeptisch, die Haare wellen sich unter dem Barett hervor – durch die Porträts von Lucas Cranach dem Älteren wissen wir noch heute, wie Martin Luther aussah. Doch nicht nur das: “Cranach ist so etwas wie das Markenzeichen der Reformation”, sagt die Weimarer Kunsthistorikerin Karin Kolb. Er porträtierte weitere Reformatoren und illustrierte ihre … Weiterlesen …

Engel mit blauen Flecken

Der Engel sieht erbärmlich aus. Die Flügel fehlen, die Arme auch, die Zehen sind verschwunden, der Blick ist trüb. Zwischen Müll und Bauschutt wurde die Skulptur 1950 gefunden, dann verschwand sie in der DDR in einem Museumsdepot. Nun wird der einst farbenfrohe hölzerne Taufengel aus der evangelischen Dorfkirche von Ringenwalde in der brandenburgischen Uckermark restauriert. … Weiterlesen …

Eine Prise Himmel

Koch meint… Also dieser vergangene Sonntag ist ein Geschenk des Himmels gewesen, und ich habe mir erlaubt, es dankend anzunehmen. Weil schöner kann es draußen nicht sein: Frühling pur. Dabei bin ich nur auf der Schwäbischen Alb gewesen – auf dem Rossfeld oberhalb von Metzingen, einem meiner Lieblingsorte. Eine gute Stunde braucht es zu Fuß … Weiterlesen …