Abschied aus dem LA DEKT …

Frau Peters ist ca. 35 Jahre im Landesausschuss aktiv gewesen, kam bei vielen Vorveranstaltungen mit Menschen über den DEKT ins Gespräch, war Begleiterin der württb. Sonderzüge, war auf vielen Ständen im Markt der Möglichkeiten mit dabei und in dem, was auf württb. Ebene für den DEKT zu tun war, immer eine “Frontfrau” und selbstverständlich mit dabei, … Weiterlesen …

Kirchentag in Stuttgart –

Selten war er näher wie in diesem Jahr, und es wird wieder Jahre dauern, bis dies wieder so sein wird. Dafür lohnt es sich, Pfingsten nicht weg zu fahren (kann man sonst immer) sondern in der Region zu bleiben und zum DEKT zu gehen. Stuttgart wird vom 3. – 7.6.2015 in eine ganz besondere Atmosphäre … Weiterlesen …

"Markenzeichen der Reformation"

Der Blick leicht skeptisch, die Haare wellen sich unter dem Barett hervor – durch die Porträts von Lucas Cranach dem Älteren wissen wir noch heute, wie Martin Luther aussah. Doch nicht nur das: “Cranach ist so etwas wie das Markenzeichen der Reformation”, sagt die Weimarer Kunsthistorikerin Karin Kolb. Er porträtierte weitere Reformatoren und illustrierte ihre … Weiterlesen …

Parlamentsbesuch und Partnerschaftsarbeit

Die Tagung begann am 25. September mit einem Besuch des Deutschen Bundestags und einem Gespräch der Kommissionsmitglieder mit dem Parlamentspräsidenten, Dr. Norbert Lammert, bei dem aktuelle politische Fragen sowie Themen des Verhältnisses und der wechselseitigen Wahrnehmung von Kirche und Politik in Deutschland im Mittelpunkt standen. Der Bundestagspräsident ermunterte die Meissen Kommission, in ihren jeweiligen Kirchen … Weiterlesen …

Berufsorientierung an kirchlichen Schulen intensivieren

Die Berufsorientierung von Schülern soll an kirchlichen Schulen intensiviert werden. Dafür sprachen sich die Evangelische Kirche (EKD) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) in einem Spitzengespräch in Berlin aus. Angeregt wurden Kooperationen zwischen den Schulen und regionalen Handwerksorganisationen. Beide Seiten wollen so eine weitere Akademisierung der Gesellschaft mit ihren negativen Folgen für das Handwerk … Weiterlesen …

Seelsorge zur Sommerzeit

Peter Diederichs ist in das brandenburgischen Falkensee gereist, um nach dem Rechten zu sehen. “Manche landen ja richtig in der Pampa, da ist es gut, wenn ich mal vorbeischaue”, scherzt der pensionierte Pfarrer im Gemeindezentrum der evangelischen Heilig-Geist-Kirche. Als “Pampa” lässt sich der Ort unweit der Hauptstadt nur schwerlich bezeichnen, doch Diederichs hat trotzdem allen … Weiterlesen …