Somalia: Dürreopfer brauchen dringend Hilfe

Evangelische Landeskirche Württemberg Erschöpfte Menschen versuchen mit letzter Kraft eines der Flüchtlingslager um Mogadischu zu erreichen, um zu überleben. Die Lage ist dramatisch, besonders für die stark unterernährten Kleinkinder. Die Diakonie Katastrophenhilfe hilft seit Jahren in dem von Konflikten heimgesuchten Land. Trinkwasser, Nahrungsmittel und Notunterkünfte werden verteilt. Das Hilfswerk und Caritas International haben gemeinsam ein … Weiterlesen …

Hilfe für die Opfer der Dürre

Das evangelische Hilfswerk unterstützt die Menschen dort mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Latrinen und Notunterkünften. Helfer berichten: “Die Menschen in Somalia verhungern.” Die Betroffenen flüchten in die Nachbarländer Kenia und Äthiopien. Auch dort herrscht Trockenheit. Viele kommen zudem in die somalische Hauptstadt Mogadischu. Dort müssen sie unter erbärmlichen Bedingungen in Notlagern leben. Angesichts der Hungersnot und des … Weiterlesen …

Japan: Katastrophe mit unabsehbaren Folgen

Evangelische Landeskirche Württemberg http://www.elk-wue.de/news/rss-meldungen/ „Wir erhalten aktuelle Nachrichten von evangelischen Kirchen und Gemeinden in Japan, und die Informationen von dort zeigen, wie stark die Menschen verunsichert sind“,  berichtet Rainer Lang, Sprecher der Diakonie Katastrophenhilfe. Noch immer wird das Land von Erdstößen erschüttert. Große Angst haben die Menschen aber vor allem vor möglicher radioaktiver Strahlung, die … Weiterlesen …