Brennende Asylheime sind ein Anschlag auf humanitäres Denken

Der Dekan des evangelischen Kirchenbezirks Schorndorf, Volker Teich, sowie die stellvertretenden Dekane der evangelischen Kirchenbezirke Backnang und Waiblingen, Albrecht Duncker und Bernd Friedrich,haben zum Thema brennende Flüchtlingsheime wie folgt Stellung bezogen: “Brennende Häuser prägen sich wie Symbole ein. Die Ursache des Brandes in Weissach ist ungeklärt. Doch in unserem Land wurden in den letzten Wochen … Weiterlesen …

EKD ruft zur Fürbitte für entführte syrische Bischöfe auf Schindehütte

Evangelische Landeskirche Württemberg Der Auslandsbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Martin Schindehütte, hat im Zusammenhang mit den Meldungen über die Freilassung der syrischen Bischöfe Mar Gregorios Yohanna Ibrahim von Aleppo und Metropolit Boulose Yazigi, die sich leider bisher als falsch erwiesen haben, zur Fürbitte für die Entführten und für alle Opfer des Bürgerkrieges in … Weiterlesen …

„Mein Gott, verwandle Du diesen Boden in eine gute Erde, damit Dein Samen nicht umsonst in sie falle“

Evangelische Landeskirche Württemberg Zum 70. Todestag von Sophie Scholl sind hier zwei Gebete aufgeführt, die sie im Sommer 1942 ihrem Tagebuch anvertraut hat. Zu dieser Zeit war die „Weiße Rose“, der sie sich nach und nach anschloss, bereits aktiv. Die Gebete zeigen ihre tiefe christliche Verbundenheit. Und die Stärke einer mutigen Frau, die keine Scheu … Weiterlesen …

Was Joachim Gauck zu wünschen ist

Koch meint… Am Sonntag wird Joachim Gauck zum Bundespräsident gewählt. Und dann? Dann ist der Mann deutsches Staatsoberhaupt, den nicht nur die Mehrheit der Bundesversammlung, sondern auch ein Großteil der Bevölkerung in diesem Amt sehen und haben will. Gauck, der Bundespräsident der Herzen sozusagen! Was aber ist Joachim Gauck zu wünschen? Nicht mehr und nicht … Weiterlesen …

Wo Weihnachten wirklich entschieden wird

Koch meint… Von wegen „Weihnachten wird unterm Baum entschieden“! Schlag nach im evangelischen Gesangbuch! Wo gleich an allererster Stelle „Macht hoch die Tür“ steht, eines der bekanntesten Kirchenlieder zum Advent. Das, wie ich dieser Tage gelesen habe, in einer ganz besonderen Situation sozusagen uraufgeführt worden ist. Oder ist das alles nur eine schöne Legende? Machen … Weiterlesen …