1. Korinther 12,12-27

Liebe Gemeinde! Wie fühlen Sie sich heute morgen? Haben Sie gut geschlafen? Wie geht es ihren Beinen, sind Sie heute morgen mit dem linken Bein aufgestanden oder mit dem rechten? Wenn Sie so in der Kirchenbank sitzen – haben Sie heute morgen schon einmal ihren Körper gespürt, ihre Arme, ihre Beine, die Schultern? Meistens haben … Weiterlesen …

1. Johannes 1,1-4

Was von allem Anfang an da war, was wir gehört haben, was wir mit eigenen Augen gesehen haben, was wir angeschaut haben und betastet haben mit unseren Händen, nämlich das Wort, das Leben bringt – davon schreiben wir euch. Das Leben ist offenbar geworden, und wir haben es gesehen; wir sind Zeugen dafür und berichten … Weiterlesen …

Psalm 139

Liebe Gemeinde, liebe Jungen und Mädchen, liebe Jugendlichen, wer bin ich? Wer bin ich in Wirklichkeit? Bin ich das wirklich, was andere von mir sagen? Oder bin ich nur das, was ich selbst von mir weiß? Manchmal bin ich fröhlich und gutgelaunt; ich mache Späße mit anderen und lache mit meinen Freunden. Viele Freunde habe … Weiterlesen …

Ich will Neues schaffen (Jahreslosung 2007)

Liebe Leserinnen und Leser! Sind sie neugierig? Möchten Sie gerne wissen, was Ihnen das neue Jahr bringen wird? Glaubt man den Medien, wird es nichts wesentlich Neues geben: „2007 wird ein teures Jahr für den Verbraucher”. Globalisierung, Arbeitslosigkeit, Gesundheitsreform. Das kennt man schon, das entspricht unseren Erwartungen. Wie ist das in Ihrem Leben? Was wird … Weiterlesen …

In den Schuhen des Fischers – oder: Umkehr ist möglich

In den letzten Wochen haben sich in der Diskussion um die politische Vergangenheit unseres Bundesaußenministers Joseph Martin Fischer immer wieder auch christliche Stimmen zu Wort gemeldet. Die Palette der Kommentare reicht von Zustimmung zur vollzogenen Abkehr Fischers vom Extremismus der 70er Jahre über Zweifel an der Redlichkeit dieses Prozesses („nur durch Mediendruck verursacht”) bis hin … Weiterlesen …