Kino und Kirche – Bewegte Bilder und bewegende Bilder

Ein Kinofilm soll nicht nüchtern informieren – ein Film erzählt Geschichten. Er blättert die unterschiedlichen Ebenen der Wirklichkeit auf, lädt dazu ein, eine Etappe in den Schuhen eines anderen zu gehen und dabei das eigene Leben aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen. So bieten Filme eine Projektionsfläche – eine Leinwand – für den eigenen Lebensfilm. Und … Weiterlesen …

Landeskirchlicher Filmpreis ausgeschrieben

Evangelische Landeskirche Württemberg Unter dem Motto „Evangelisch in Württemberg – Glaubenszeugen meiner Heimat“ wird erst- und einmalig ein landeskirchlicher Filmpreis ausgeschrieben. Der Preis will zu einer Auseinandersetzung mit Fragen des Evangelischseins in Württemberg anregen und ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Die eingereichten Filmbeiträge sollen unter anderem Gäste des Kirchentags 2015 in Stuttgart mit der … Weiterlesen …

„Ausrichtung und Inhalte schulischer Bildung brauchen einen breiten gesellschaftlichen Konsens“

Evangelische Landeskirche Württemberg Mit ihrer Erklärung zum Bildungsplan 2015 haben die Schulexperten der vier baden-württembergischen Kirchen ein breites mediales Echo hervorgerufen und eine intensive Auseinandersetzung auf allen Ebenen angestoßen. In dieser Auseinandersetzung geht es im Wesentlichen um einige immer wiederkehrende Fragen. Im Gespräch mit Andreas Koch gibt Oberkirchenrat Werner Baur, der landeskirchliche Bildungsdezernent, Antworten darauf. … Weiterlesen …

Neues Handbuch für Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte

Evangelische Landeskirche Württemberg Mehr als 850 Seiten umfasst das neue Handbuch für Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte. Darin findet sich (fast) alles, was Kirchengemeinderäte wissen müssen, um ihre verantwortungsvolle ehrenamtliche Leitungsaufgabe wahrnehmen zu können. Von den Aufgaben und der Arbeitsweise des Kirchengemeinderats über Strukturen der eigenen und der weltweiten Kirche, einer Zusammenstellung wichtiger Rechtstexte bis zu ausführlichen … Weiterlesen …

„An alle gewiesen“ – auch bei Stuttgart 21

Koch meint… Wer austeilt, muss auch einstecken können. Kein Problem also, wenn Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen gegen Stuttgart 21, mir nun kräftig den Kopf waschen! Was in diesen heißen Sommertagen ja durchaus wohltuende Wirkung haben kann, vor allem aber die Klarheit der eigenen Gedanken fördert. Insofern danke für alle konstruktive Kritik! Ich werde sie … Weiterlesen …