KirchentagspfarrerIn gesucht

DEKT Landesausschuss Württemberg Joachim Lenz, der langjährige Kirchentagspfarrer, seit dem DEKT in Bremen mit dabei, hat einen anderen Dienstauftrag übernommen. Die Stelle beim DEKT wird ab Herbst 2014 wieder besetzt. Hier finden Sie die Ausschreibung. Wenn Sie als Pfarrer oder Pfarrerin daran Interesse haben, sich für 5 Jahre dieser Aufgabe zu stellen und den DEKT in Stuttgart (und … Weiterlesen …

Der politische Christ

Mit dem Studentenführer Rudi Dutschke war er befreundet. Für die RAF-Terroristin Ulrike Meinhof, die 1976 in Stammheim Suizid beging, hielt er die Grabrede. Mit Heinrich Böll demonstrierte er vor der Raketenbasis Mutlangen. Der evangelische Pfarrer und Sozialist Helmut Gollwitzer (1908-1993) sah seinen christlichen Glauben stets als öffentliche Aufgabe. Sein Todestag jährt sich am 17. Oktober … Weiterlesen …

Großelterndienst

Durch Zunahme von Altersarbeitslosigkeit, vorgezogenem Ruhestand etc. haben zunehmend noch relativ junge Ältere unter dem Verlust von Arbeit und damit oft auch Sinnverlust und dem Gefühl des Nicht-Mehr-Gebraucht-Werdens zu leiden, vom Gefühl der Einsamkeit ganz zu schweigen. Ältere Menschen haben jedoch vielfältige Kompetenzen, die sie auch gern nutzbringend einsetzen würden. Nicht jeder findet seine Aufgabe … Weiterlesen …

Willow Creek und die schwäbische Seele

Koch meint… Man lernt nie aus, und das auch und gerade als Kirche nicht. Weshalb es gut ist, dass dieser Tage in Stuttgart der Willow Creek-Leitungskongress stattgefunden hat. Weil es von Willow Creek, einer erfolgreichen Großgemeinde in der Nähe vom amerikanischen Chicago, tatsächlich viel zu lernen gibt. Was man hierzulande wohl genau so sieht. Wie … Weiterlesen …

"Was heißt es für mich, evangelisch zu sein?"

Wie viele andere Kirchenbezirke auch hat es sich das Dekanat Bergstraße im Jahr 2011 zur Aufgabe gemacht, das von der EKD ausgerufene Themenjahr “Taufe und Freieheit” auf lokaler Ebene zu begleiten. Bei den Planungen kamen die Verantwortlichen zu der Überlegung, dass es wichtig für sie wäre, über den Glauben der Gemeindeglieder Näheres zu wissen. Gleichzeitig … Weiterlesen …