Wünsche der Hoffnung

Wünsche für sich selbst hat jeder. Die Menschen in diesem Video sprechen aber über die Weihnachtswünsche, die sie für andere hegen, für einzelne Gruppen, für uns alle, für die ganze Welt. Der etwas andere Wunschzettel. Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( https://www.elk-wue.de/index.php?type=13) Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Das Hohelied des Wartens

Impuls zum 2. Advent aus “Advent Online” Warten – das kann eine Zeit der Vorbereitung sein, aber auch eine echte Prüfung. Ob es sich lohnt, wissen wir vielleicht selbst nicht so genau. Aber wer weiß? Manchmal lässt Gott sich überraschend anders entdecken, meint Pfarrer Traugott Schächtele zum 2. Advent. Dieser Text wird heute auch in … Weiterlesen …

Muntere Gemeinschaft auf Abstand

Junge Waldheimbesucher nehmen Corona-Einschränkungen ernst – aber gelassen Stuttgart/Biberach. Waldheim auf Abstand – geht das überhaupt? Der Kirchensender Brenz hat sich in Stuttgart und Biberach umgehört, was läuft und wie es läuft. Fazit: Selbst wenn manches anders und vielleicht schade ist, lassen sich die Kinder sich vom Virus nicht ihre Ferien verderben. Spaß trotz Virus: … Weiterlesen …

Ev. Hilfswerk vor 75 Jahren gegründet

Landesbischof Theophil Wurm hat den Anstoß gegeben 1945 endete der Zweite Weltkrieg. Große Not aber blieb. Die Kirche reagierte mit der Gründung des Evangelischen Hilfswerks, das heute als Diakonisches Werk weiterwirkt. Der württembergische Landesbischof Theophil Wurm hat dazu den Anstoss gegeben. Der frühere württembergische Kirchenpräsident und Landesbischof Theophil Wurm.Archiv der Evangelischen Landeskirche in Württemberg „In … Weiterlesen …