Raus aus dem Trott

Evangelische Landeskirche Württemberg Mit dem Aschermittwoch hat die vorösterliche Passions- und damit auch Fastenzeit begonnen. Für diese gibt es in der evangelischen Kirche seit vielen Jahren die Aktion „7 Wochen ohne“. Das Motto 2013 lautet: „Riskier was, Mensch! 7 Wochen ohne Vorsicht“. Rundfunkpfarrer Wolf-Dieter Steinmann hat im Zusammenhang damit Chefredakteur Arnd Brummer getroffen, den Initiator … Weiterlesen …

Sieben Wochen ohne Vorsicht?

Koch meint… Also der Einzige bin ich bei uns nicht gewesen, der das zunächst für einen Faschingsscherz gehalten hat: das Motto der Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen ohne“ für 2013. Das so lautet: „Riskier was, Mensch! Sieben Wochen ohne Vorsicht“. Aber es war und ist kein Joke. Es ist vielmehr ernst gemeint. Was unsereins … Weiterlesen …

Sieben Wochen ohne

Evangelische Landeskirche Württemberg Mit zwölf Jahren wog Déborah Rosenkranz 77 Kilo – und wurde magersüchtig. "Das war ganz sicher falscher Ehrgeiz", sagt sie heute. Eine kleine Bemerkung hatte sie dazu verleitet, Mahlzeiten ausfallen zu lassen. Sie nahm mehr als 30 Kilo ab. Heute lebt sie ganz normal und setzt sich nicht mehr unter falschen Druck. … Weiterlesen …

"Gut genug"

Evangelische Landeskirche Württemberg "’Jeden Tag ein bisschen besser’" – mit diesem Slogan preist nicht nur die Werbung ihren Ehrgeiz. Auch Eltern, Lehrer, Arbeitgeber könnten in das Credo einstimmen", schreibt der Geschäftsführer der Aktion, Arnd Brummer, in seinem Vorwort auf der Internetseite der Fastenaktion. Nach den jüngsten Erfolgen würden immer gleich die neuen Ziele ausgerufen. "Was … Weiterlesen …

Ich war´s!

Die 28. Fastenaktion läuft vom 9. März bis zum 24. April 2011 und thematisiert etwas, dass wir alle nur allzu gut kennen: Wenn einem selbst etwas misslingt, ist meist etwas oder jemand Anderes Schuld. Sich selbst einen Fehler einzugestehen und „Entschuldigung“ zu sagen, fällt oft schwer. Die Angst eventuell Kritik zu ernten ist ein Hindernis, … Weiterlesen …

Kirchliche Nachrichten KW 8-2010

Näher ran! Wie viel Nähe vertragen Sie? Gehören Sie zu den Menschen, die ihre Freundschaften und Kontakte noch traditionell in der „realen“ Welt pflegen oder sind Sie bereits Teil der rasant wachsenden Gruppe von Zeitgenossen, die dies online über Facebook & Co. erledigen? Die Welt wird immer mehr zum globalen Dorf: wer sich einsam fühlt, … Weiterlesen …