Online glauben

Evangelische Landeskirche Württemberg „Evangelisch“ in facebook? Den Glauben online leben? Geht das? Und wenn ja wie? 2010 hatte Stefan Hartelt die Idee. Seither gestaltet der Ingenieur und Theologe die Seite „evangelisch“ im Netz. Ehrenamtlich, privat. Zusammen mit seinen beiden Kolleginnen Constanze Borchert und Astrid Lowien. Ihre Seite gehört zu den erfolgreichen christlichen Seiten mit den … Weiterlesen …

„Mit Volker Drehsen wichtigen Gesprächspartner verloren“

Evangelische Landeskirche Württemberg Die Evangelische Landeskirche in Württemberg habe mit Professor Dr. Volker Drehsen einen wichtigen Gesprächspartner verloren, sagte Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July in seinem Nachruf bei einem Trauergottesdienst am Donnerstag, 11. April in der Tübinger Stiftskirche. Drehsen, seit 1994 Professor für Praktische Theologie an der Universität Tübingen, war am Karsamstag, 30. März … Weiterlesen …

Preisverdächtig: „theopop.de“

Evangelische Landeskirche Württemberg Jährlich vergibt die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) einen Preis für besonders gelungene christliche Web-Angebote – den WebFish. Noch bis zum 15. April kann man seine Stimme abgeben und somit zur Wahl des WebFishs 2013 beitragen. Nominiert ist dieses Mal auch der württembergische Blog „theopop.de“. Jens Schmitt hat mit Fabian Maysenhölder, einem … Weiterlesen …

Nicht unumstritten, aber erfolgreich: die Tauffeste in Ulm

Evangelische Landeskirche Württemberg Viele Kinder werden heute nicht mehr getauft. Woran liegt das? Unter anderem daran, dass die Menschen schlicht vergessen, ihre Kinder taufen zu lassen, weil sie im Alltag so eingespannt sind. Davon ist zumindest Dekan Ernst-Wilhelm Gohl aus Ulm überzeugt. Um Eltern die Taufe wieder nahezubringen, hat der Kirchenbezirk Ulm bereits zweimal zu … Weiterlesen …

Lieber Volker, alter Freund!

Koch meint… Es drängt mich danach, diese Zeilen hier zu schreiben. Obwohl ich gerade erst eine Pressemitteilung freigegeben habe mit der Überschrift: „Dekan Professor Dr. Volker Drehsen ist gestorben“. Aber dem Tod eines alten Freundes wird man nicht schon dadurch gerecht, dass man bei einem offiziellen Nachruf auf Punkt und Komma achtet. Dabei hast du, … Weiterlesen …