Schöpfung und Mensch: Was ist angemessen?

Symposium befasst sich mit dem Umgang mit der Natur Das Symposium am 23. März befasst sich mit einem angemessenen Umgang mit Schöpfung und Natur (Symbolfoto).Beate Bachmann/Pixabay Stuttgart. Beziehungsstatus: kompliziert. Bei einem Symposium unter dem Motto „Geschaffen und verkauft“ am Montag, 23. März, stellt die evangelische „Hauskonferenz Kirche und Gesellschaft” gemeinsam mit der Akademie der Diözese … Weiterlesen …

Erste Sitzung der 16. Württembergischen Evangelischen Landessynode

Zweieinhalb Monate nach der Kirchenwahl ist die 16. Landessynode der württembergischen Landeskirche zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Das beherrschende Thema: Wahlen. Zur Präsidentin wurde die Juristin Sabine Foth Präsidentin gewählt. Sie erhielt bei der Wahl 78 von 87 abgegebenen Stimmen. Die 52-jährige Rechtsanwältin aus Stuttgart ist damit Nachfolgerin von Inge Schneider, die in der 15. … Weiterlesen …

„Orgel des Monats Februar 2020“ in Uttum

17.02.2020Pressemitteilung Wiederherstellung eines weltberühmten Klangs Die Orgel der evangelisch-reformierten Kirche Uttum ist eine der wenigen noch spielbaren Renaissance-Orgeln weltweit. In Japan gibt es sogar einen Nachbau des denkmalgeschützten Instruments, das die „Stiftung Orgelklang“ als „Orgel des Monats Februar 2020“ würdigt. Die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegründete Stiftung fördert die anstehende Sanierung der … Weiterlesen …

Sabine Foth neue Synodenpräsidentin

Konstituierende Sitzung der 16. Landessynode Sabine Foth, 52-jährige Rechtsanwältin aus Stuttgart, ist neue Präsidentin der württembergischen Landessynode.Gottfried Stoppel/elk-wue.de Stuttgart. Bei ihrer konstituierenden Sitzung haben die Synodalen der 16. Württembergischen Evangelischen Landessynode die Juristin Sabine Foth zur Präsidentin gewählt. Sie erhielt bei der Wahl am Samstagmittag 78 von 87 abgegebenen Stimmen. Die 52-jährige Rechtsanwältin aus Stuttgart ist … Weiterlesen …

Schiffstaufe fürs Rettungsschiff

Als Taufpatin ist Aminata Touré (Grüne), Vizepräsidentin des Landtages von Schleswig-Holstein, vorgesehen. EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm wird ein Segenswort sprechen. Der neue Schiffsname ist noch nicht bekannt. Einsatz im Mittelmeer kann im April 2020 beginnen „United4Rescue“ und Sea-Watch haben Bündnispartner und Förderer zur Schiffstaufe nach Kiel eingeladen. Schaulustige werden die Schiffstaufe nicht verfolgen können, sie findet … Weiterlesen …