Wenn die Medien Trauer tragen

Das war ja nicht anders zu erwarten: Der Rücktritt von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat ein gewaltiges Medienecho ausgelöst. Das freilich nicht in allen Facetten nachvollziehbar ist. Jedenfalls passt Begleitmusik à la Richard Wagner zu diesem Abgang nun wirklich nicht. Schließlich ist hier kein Held gefallen, sondern ein Mensch über seine eigenen Fehler gestolpert. Wobei … Weiterlesen …

Das Bild der sozial engagierten "Superfrau" überfordert viele

Politiker sollten die gewaltfreie Protestkultur in Stuttgart schätzen, sie sei ein Ausdruck des sozialen Engagements. "Engagierte Menschen eignen sich das Gemeinwesen neu an und Politiker und Politikerinnen sollten sich darüber mehr als freuen, wenn ihre Verfahren, ihre Institutionen mit Leben gefüllt werden", sagte die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Präses der Synode der Evangelischen Kirche … Weiterlesen …

"Durch die Wüste"

"Durch die Wüste" war das Thema der 50. Thomasmesse in der Evangelischen Stadtkirche St. Dionys in Esslingen. Vor genau zehn Jahren wurde diese Gottesdienstform, die von Laien aus allen Esslinger Innenstadtkirchengemeinden vorbereitet wird, zum ersten Mal gefeiert.   Die Thomasmesse, ein zweistündiger Gottesdienst für Kopf, Herz und alle Sinne, stammt aus Finnland. Namenspate ist der zweifelnde  … Weiterlesen …