Paolo Ricca: "Es lohnt sich, evangelisch zu sein"

Evangelische Landeskirche Württemberg “Große, wichtige Kirchen können von kleinen Kirchen in der Diaspora lernen” – davon ist Paolo Ricca, emeritierter Professor der Theologischen Fakultät der Waldenser in Rom, überzeugt. Vor der Synode hält er das Hauptreferat zum Schwerpunkttag. In unserem Interview sagt er “Es lohnt sich, evangelisch zu sein.” Zur Quelle

Evangelische Impulse

Evangelische Landeskirche Württemberg Von Protestanten aus der Vergangenheit lernen: Theologie-Studenten stellen zehn historische Gestalten dar, die berichten, was für sie Evangelisch-Sein bedeutet. Margarethe Brenz, Johann Albrecht Bengel, David Friedrich Strauß, Gertrud Möricke und Theophil Wurm sprechen nicht nur über die Vergangenheit, sondern auch über die Zukunft. Zur Quelle

Eröffnungsgottesdienst in der Stadtkirche Balingen

Evangelische Landeskirche Württemberg Anderen Lasten abnehmen und ihnen helfen – dazu sind Christen aufgerufen, sagte Landesbischof Frank Otfried July im Gottesdienst zum Auftakt der Sommertagung der Landessynode in Balingen. Auf das Engagement der Kirchen im Bereich von Diakonie und Caritas reagierten Menschen im Land besonders sensibel. Zur Quelle