„Reading Luther – The Central Texts“

Sammlung grundlegender Texte des Reformators erscheint in englischer Übersetzung

„Luther lesen – Die zentralen Texte. Bearbeitet und kommentiert von Martin H. Jung“ erscheint heute erstmals in englischer Übersetzung als dritter Band der Reihe „Lutheran Theology: German Perspectives and Positions”, die vom Deutschen Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) und der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) herausgegeben wird. Der Band bietet eine umfangreiche Zusammenstellung von Luthertexten, die für wichtige Etappen des theologischen Denkens des Reformators stehen und auch für die heutige Zeit relevant sind.

Die Übersetzung der 2016 erschienenen deutschen Ausgabe „Luther lesen“ macht die zentralen Luthertexte als Ergänzung zu umfangreichen Studienausgaben nun auch für nicht-deutschsprachige Nutzerinnen und Nutzer auf unkomplizierte Weise zugänglich. In „Reading Luther – The Central Texts“ führt Martin H. Jung in die Schriften Luthers ein und präsentiert sie in gut verständlicher Weise. Anders als in bisherigen Lutherausgaben handelt es sich um kurze Textpassagen jeweils mit einer kommentierenden Einleitung, so dass sich das Buch auch zum Selbststudium eignet. Neben den bekannten und häufig diskutierten Texten wie den „95 Thesen“ oder „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ stehen dogmatische, erbauliche, aber auch problematische Schriften u. a. über Türken und Juden. Das Buch ist aus theologischer Sicht gleichermaßen für die Arbeit mit Konfirmanden, Jugendlichen, für die Erwachsenenbildung sowie für den Gebrauch in Kirchen, Gemeinden, Schulen und für die private Lektüre von großem Nutzen.

Die Reihe „Lutheran Theology: German Perspectives and Positions“, die vom DNK/LWB und der VELKD herausgegeben wird, will dazu beitragen, dass theologische Publikationen aus dem Bereich der VELKD im internationalen Kontext, vor allem in den Mitgliedskirchen des Lutherischen Weltbundes, besser rezipiert und genutzt werden können. Die Reihe trägt so zur Förderung des internationalen und interkulturellen Diskurses bei und soll jährlich um einen Band erweitert werden.

Hinweis: Georg Raatz, Urs Christian Mundt, Saskia Kredig (Eds.), Reading Luther – The Central Texts. Selected and annotated by Martin H. Jung. Lutheran Theology: German Perspectives and Positions, Vol. 3, Leipzig, 2021, ISBN 978-3-374-06940-8, 20,00 €, zu beziehen über den Buchhandel oder unter www.eva-leipzig.de.

Hannover, 2. November 2021

Pressestelle der VELKD                                Pressestelle des DNK/LWB

Henrike Müller                                                Saskia Kredig

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse ( https://www.ekd.de/rss/presse.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar