Wenn das eigene Kind stirbt | Alpha & Omega

Rund 2000 Kinder erkranken in Deutschland jedes Jahr an Krebs. Eine von ihnen war Valentina. Die Tochter von Kurt und Renate Peter aus Wangen im Allgäu. Die Diagnose des zwölfjährigen Mädchens: Bösartiger Knochentumor. Unheilbar.

Seit dem Tod ihrer Tochter setzen sich die Eltern mit ihrer Stiftung Valentina für krebskranke Kinder ein. Gemeinsam sammeln sie Spenden, so dass Kinder auch zu Hause intensivmedizinisch versorgt werden können. Was Kurt und Renate Peter von ihrer Tochter Valentina gelernt haben und was ihnen die Kraft für ihr soziales Engagement gibt – das erzählen sie Moderatorin Heidrun Lieb bei Alpha und Omega.

Gäste

Renate Peter, jüngste Tochter starb an Krebs
Kurt Peter, setzt sich für krebskranke Kinder ein

Weiterführende Links