FOMO | Michas Mundwerk

FOMO

Seit einigen Jahren geistert im Neuland Internet der Begriff „FOMO“ herum – die „Fear of missing out“. In der Generation Y ist dies längst ein geflügeltes Wort und beschreibt den Angstzustand, ein wichtiges Happening nicht miterleben zu können. Sei es, weil man nicht eingeladen wurde oder weil man einfach an einem anderen Ort unterwegs ist.

Mit der FOMO kommt eine ganze Bandbreite an Spannungen auf: Unzufriedenheit mit der eigenen Situation, die ständige Angst davor, ausgeschlossen zu sein, ständige Unruhe auf der Suche nach dem „place to be“. Oft belächelt, aber tatsächlich ein Zustand, mit dem viele junge Menschen zu kämpfen haben. Micha kennt die FOMO nur zu gut – und geht ihr auf den Grund.

Michas Mundwerk

Micha Kunze ist Künstler – von Haus aus Poetry-Slammer. Für uns macht er sich in „Michas Mundwerk“ Gedanken über – ja – über Gott und die Welt. Mit seiner Vlog-Kamera hält er seine Gedanken fest: Themen mitten aus dem Leben, aus unserer Gesellschaft – und immer mit einem Augenzwinkern versehen.

Videoquellen