Publikation ‘Momente der Ökumene 2020’ erschienen

Im Zeichen der Corona-Pandemie stehen viele Beiträge in der neuen Publikation aus der Reihe „Momente der Ökumene“, die jährlich von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) herausgegeben wird. „Lieber an Corona sterben als vor Hunger“ ist ein erschütternder Satz aus dem Libanon, in dem sich die ganze Dramatik der aktuellen Situation widerspiegelt. Weitere Blitzlichter aus der vielfältigen Tätigkeit der EKD im Bereich der Ökumene- und Auslandsarbeit werden in dem Heft vorgestellt. Hierzu zählen: Reaktionen aus Karlsruhe auf die Verschiebung der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen, Eindrücke von der Summer School on Human Rights zur Herausforderung von Covid-19 für die Menschenrechte, der erste Einsatz der Sea-Watch 4 im Mittelmeer, bei dem 353 Menschenleben gerettet werden konnten.

 

Die kurzen Artikel des Heftes werfen Schlaglichter auf die unterschiedlichen Situationen weltweit. So beenden beispielsweise im Ökumenischen Institut in Bossey sechs Studierende ihren einjährigen Masterstudiengang und in Daressalam nähen Teenage Mothers Mundschutzmasken. Kirchliches Leben läuft vielerorts im online-Modus – zwischen Videokontakten und praktischer Nächsten-Hilfe, ob in Beirut oder Bogota, Tiflis oder Singapur. Mal erfinden sich Gemeinden digital neu, wie in Lissabon, Denia oder Kopenhagen, mal rücken Gemeinden im Lockdown näher zusammen wie in Edinburgh.

 

Dem Heft vorangestellt ist ein Vorwort von Bischöfin Petra Bosse-Huber, Leiterin der Hauptabteilung Ökumene- und Auslandsarbeit. Es schließt mit einem Überblick über die ökumenischen Bezüge der EKD, die mit ihr verbundenen Gemeinden im Ausland, die Pfarrerinnen und Pfarrer sowie Vikarinnen und Vikare aus dem Bereich der EKD, die in ihnen Dienst tun.

 

Das Heft steht als Download unter https://www.ekd.de/ekd_de/ds_doc/momente_oekumene_2020.pdf

 

Einzelhefte können unter info@ekd.de bestellt werden.

 

Hannover, 3. November 2020

 

Pressestelle der EKD

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( https://www.ekd.de/rss/editorials.xml?)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar