Zum Tod von Landesbischof i. R. Ulrich Fischer

Worte des ehemaligen Leitenden Bischofs der VELKD, Landesbischof i. R. Gerhard Ulrich

„Mit Dank blicke ich auf Ulrich Fischers segensreiches Wirken als Landesbischof und als Vorsitzender der Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen (UEK). Es war ihm ein Anliegen, die Vielfalt des Protestantismus zu wahren und gleichzeitig die gemeinsame evangelische Grundlage zu betonen. So gehörte er zu denen, die die Annäherung von UEK und VELKD innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) vorbereitet haben. Heute sind wir dankbar über das gute Miteinander und die Gemeinschaft von lutherischen und unierten Gliedkirchen innerhalb der EKD.

 

Als ehemaliger Leitender Bischof der VELKD habe ich ihn als offenen und klar profilierten Theologen erlebt. Für ihn war die Vielfalt des Protestantismus ein Reichtum. In den oft schwierigen Phasen der Annäherung haben seine Verlässlichkeit, seine neugierige Zugewandtheit und seine offene Art, auf andere Menschen zuzugehen, unseren gemeinsamen Weg möglich gemacht und geprägt.

 

Traurig und dankbar verneige ich mich vor dem bischöflichen Bruder und dem Freund. Möge Gott ihn in Liebe bei sich aufnehmen und seine Familie trösten.“

 

Hannover, 22. Oktober 2020

 

Pressestelle der VELKD

Henrike Müller

 

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse ( https://www.ekd.de/rss/presse.xml?)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar