Kirchenmusikausbildung digital

Mithilfe von digitalen Tools soll die Ausbildung von Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz verbessert und erweitert werden. Die gegenwärtig etwa 70 Lernenden im regionalen Zentrum Kirchenmusik sollen gerade im ländlichen Bereich besser vernetzt werden. Durch die Nutzung digitaler Informationsträger zu Notensatz, Gehörbildung und liturgischen Programme kann Papier vermieden und wissen zentral zur Verfügung gestellt werden. Ebenfalls sollen mit der stärkeren Einbindung von digitalen Tools und Medien Berührungsängste abgebaut werden und Anreize zur dauerhaften Nutzung und Weiterbildung durch die bereitgestellten Materialien gesetzt werden.

Das Projekt wird mit 2000 Euro durch den Digitalinnovationsfonds gefördert.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( https://www.ekd.de/rss/editorials.xml?)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar