Auf dem Weg zur Körperspende

Fast jeder Zweite verfügt heute in Deutschland über einen Organspendeausweis.

Doch es gibt auch Menschen, die ihren Körper nach dem Tod an die Wissenschaft spenden. Der Körper wird dann von Studierenden der Medizin genauestens untersucht und analysiert. Für viele Menschen bleibt das eine merkwürdige Vorstellung.

Waltraud Leucht hat sich dazu entschieden, nach ihrem Tod genau diesen Weg zu gehen: Sie wird Körperspenderin.

Tina Tansek stellt sich der persönlichen Frage: Würde ich meinen Körper nach meinem Tod der Wissenschaft spenden?

Um zu einer guten Entscheidung zu kommen, tauscht Sie sich mit dem Leiter des Anatomischen Instituts in Tübingen sowie der zukünftigen Körperspenderin Waltraud Leucht aus.

Weitere Informationen:

Autoren