Gemeinsamer Gottesdienst in Hessen und Thüringen am 3. Oktober

Mit der Frage “Wie hat sich Ihr Leben durch die deutsche Einheit verändert?” starte die Landeskirche dafür einen Aufruf zur Einsendung von Geschichten und Erfahrungen zur Wiedervereinigung vor 30 Jahren sowie Reflektionen aus heutiger Sicht. Bei entsprechender Resonanz sei auch die weitere Publikation dieser Texte denkbar, sagte die Sprecherin. Die Berichte sollten bei Texten maximal 2.000 Zeichen umfassen und bei Videos nicht länger als zwei Minuten sein.

“Kirchengemeinden aus dem Osten und Westen werden sich grenzüberschreitend begegnen”, betonte Ramón Seliger, Pfarrer der EKM-Onlinekirche. Erst, wenn die Menschen voneinander erführen und die Vielfalt an Perspektiven kennenlernten, könnten sie sich mit Verständnis begegnen, sagte er mit Blick auf immer noch existierende Vorurteile in den verschiedenen Landesteilen.

Auch die Musik soll nach seinen Worten die Traditionen aus Ost und West widerspiegeln. Technisch möglich werde das Projekt durch die Unterstützung der Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V. und der Technischen Universität Ilmenau.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( https://www.ekd.de/rss/editorials.xml?)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar