Bibelpreis 2021: Jetzt bewerben

Gesucht sind kreative Ideen rund um das „Buch der Bücher“

Stuttgart. Wer eine originelle Idee hat, wie sich die Bibel und ihre Botschaft zu den Menschen bringen lässt, hat Chancen auf den Bibelpreis 2021. Noch bleibt fast ein Jahr Zeit, um die Idee umzusetzen. Kreativität kann sich auszahlen: Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert, und es gibt drei Zusatzpreise.

Pinsel und Farben, Fotoapparat, Mikro und Videokamera hervorgekramt: Wer jetzt im biblischen Sinne kreativ wird, kann bis zu 3.000 Euro gewinnen.Ev. Landeskirche in Württemberg

Quelle der Orientierung und Ermutigung: Für den christlichen Glauben ist die Bibel Dreh- und Angelpunkt – vor allem angesichts existenzieller Grundfragen des Menschen und gesellschaftlicher Herausforderungen. Jetzt können sich Menschen mit Ideen zum Buch der Bücher einbringen und sich gleich um den Bibelpreis 2021 des württembergischen Landesbischofs bewerben.

„Kein Buch hat große Teile unserer Welt, die Art zu denken, zu glauben und zu handeln, Kunst und Literatur so tief geprägt wie die Bibel”, heißt es in der Ausschreibung des mit 3.000 Euro dotierten Preises. Und weiter: „Sie enthält spannungsreiche Erzählungen, tiefsinnige Dichtung und nachdenkliche Briefe – und ist nach wie vor das meistverkaufte Buch aller Zeiten.“

Der Kontext ist gänzlich frei

Gesucht sind kreative Ideen. Ziel ist, den Umgang mit der Bibel und die Kenntnis ihres Inhalts zu fördern. Dem Einfallsreichtum sind dabei kaum Grenzen gesetzt, der Kontext ist frei. Filme sollten allerdings drei bis fünf Minuten nicht überschreiten.

Das „Buch der Bücher“ bietet Inspiration und Orientierung. Der Bibelpreis der Landesbischof rückt die Quelle der Ermutigung in den Fokus aller Kreativen. Wenke Böhm/elk-wue.de

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen oder Gemeinden. Sie sollten aus dem Gebiet der Evangelischen Landeskirche in Württemberg kommen und entweder zur Landeskirche selbst gehören oder im Rahmen der Evangelischen Allianz, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen oder ökumenischer und interkutureller Initiativen arbeiten.

Drei Sonderpreise für junge Teilnehmer

Ganz besonders freut sich der Landesbischof auch über Beiträge von jungen Teilnehmern – ob Kindergartenkinder, Schüler oder Konfirmanden. Drei Sonderpreise von je 1.000 Euro sind hier ausgeschrieben, und zwar für Einsendungen von Schulklassen, Konfirmandengruppen sowie von Kindern und Jugendlichen.

Noch bleibt rund ein Jahr Zeit, um aktiv zu werden: Die Beiträge sollten bis zum 31. Juli 2021 an die Württembergische Bibelgesellschaft, Balinger Straße 31 A, 70567 Stuttgart, E-Mail: wuebg@dbg.de gesendet werden. Bitte Filme nur bis zu einer maximalen Länge von drei bis fünf Minuten einsenden. Die Preisträger werden durch ein Kuratorium unter dem Vorsitz von Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July gekürt.  


Nähere Informationen bei der Württembergischen Bibelgesellschaft, Balinger Straße 31 A, 70567 Stuttgart, Telefon 0711-7181274. Die Preisverleihung findet Ende des Jahres 2021 im Rahmen eines Gottesdienstes statt.

Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/index.php?type=13)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle