Erste Gottesdienste nach Corona-Lockerungen in Württemberg

Schritt für Schritt kehrt wieder ein bisschen Normalität in unseren Alltag ein. Manches ist nun wieder möglich, das vor kurzem noch nicht ging – wie zum Beispiel Gottesdienste.

Die Verordnungen und Infektionsschutzmaßnahmen haben es aber in sich und stellen die Gemeinden im Land vor große Herausforderungen.

Vielfältige Konzepte

Aktuell reagieren die Gemeinden sehr unterschiedlich auf die Corona-Verordnungen. Manche setzen weiter auf Online-Formate, andere versuchen den Infektionsschutz im Rahmen eines Präsenz-Gottesdienstes umzusetzen und wieder andere überlegen sich ganz neue Konzepte.

Wir haben zwei Kirchengemeinden besucht und wollten wissen, wie die mit den neuen Verordnungen umgehen und wie die Besucher auf die neue Art Gottesdienste zu feiern, reagieren.