Gottesdienst aus Stuttgart | Du bist nicht allein

Die Gottesdienstreihe „Du bist nicht allein“ zeigt bis Ostern und darüber hinaus insgesamt sechs Gottesdienste aus allen Prälaturen der Landeskirche. Den sechsten und letzten Teil gestaltet aus dem Diakonischen Werk Württemberg in Stuttgart Diakonie-Chef Dieter Kaufmann.

Zu Wort kommen in dem halbstündigen Gottesdienst drei Mitarbeiterinnen der Diakonie, die über ihre Arbeit in Corona-Zeiten berichten. Gabriele Kraft, die in der Wohnungslosenhilfe der Diakonie arbeitet, berichtet davon, wie schutzlos Menschen ohne Zuhause gerade jetzt sind. Bärbel Petersen, die im bhz Stuttgart in der Behindertenhilfe tätig ist, kann die Fragen der Beschäftigten, wann die Werkstätten wieder öffnen, nicht beantworten. Auch Diakonin Ursula Uhlig, Hausdirektorin der Pflegeeinrichtung „Haus an der Metter“ der Evangelischen Heimstiftung, berichtet von einer schwieriger werdenden Arbeit – beispielsweise von den Mühen, Schutzkleidung zu bekommen und dem bangen Warten auf Testergebnisse. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Kammermusik-Ensemble „Hanke Brothers“.

Weil aufgrund der Corona-Verordnung des Landes keine Gemeinde-Gottesdienste in Kirchen mehr erlaubt sind, haben sich die württembergische Landeskirche und Regio TV auf diese Kooperation verständigt. Produziert wird das Format von der Evangelisches Medienhaus GmbH Stuttgart.

Den Start machte Prälatin Gabriele Wulz in Ulm, gefolgt von Prälat Dr. Christian Rose aus Reutlingen, Prälat Harald Stumpf aus Heilbronn sowie zu Karfreitag Prälatin Gabriele Arnold aus der Stiftskirche in Stuttgart. An Ostersonntag war Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an der Reihe.