„Kirche kann Verantwortung“

Corona: Videoblog von Landesbischof July

Stuttgart. „Wir haben die gute Hoffnung, dass wir bald wieder Gottesdienste feiern können“: Das sagte der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July am Freitag nach einem Gespräch mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Am Freitagabend beriet er zudem während einer EKD-weiten Videokonferenz mit den anderen Landesbischöfinnen und -bischöfen über das weitere Vorgehen.

Seit mehr als einem Monat ist Deutschland im Corona-bedingten Shutdown – seit Mitte März können deshalb auch keine Gemeinde-Gottesdienste mehr gefeiert werden. Doch die gemeinsame Corona-Bestandsaufnahme von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Regierungschefs der Bundesländer am Mittwochabend gilt als der vorsichtige Einstieg in den langsamen Ausstieg aus den Pandemie-Einschränkungen.

Zwar sind von den ab Montag möglichen ersten Lockerungen die Kirchen noch nicht betroffen. Doch nach einem Gespräch mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) ist Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July zuversichtlich: „Wir haben die gute Hoffnung, dass wir bald wieder öffentliche Gottesdienste feiern können.“

In seinem Videoblog von Freitag, 17. April, dankt July gleichzeitig all jenen, die in den vergangenen Wochen mit großer Kreativität neue Formen von Gemeindeleben und Verkündigung entwickelt angeboten haben. „Kirche kann Verantwortung“, fasste July zusammen.

Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/index.php?type=13)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle