Hilfe für Bedürftige in der Vesperkirche Stuttgart

Für sieben Wochen im Jahr öffnet die Vesperkirche Stuttgart ihre Tore. In dieser Zeit ist die Leonhardskirche jeden Tag voll, denn hunderte Menschen suchen hier täglich Unterstützung.

Wer sind die Besucher und was treibt sie dort hin? Nach was sehnen sie sich und was brauchen sie? Dieser Frage ist unsere Reporterin Juliane Eva Eberwein nachgegangen – und war erstaunt. Für manche ist es einfach ein warmes Mittagessen, die ärztliche Betreuung oder die Tatsache, dort Menschen zu treffen, die einfach einmal zuhören.

Die Stuttgarter Vesperkirche gibt’s bereits seit 25 Jahren. Das Projekt funktioniert nur dank der 800 Ehrenamtlichen, Diakone und Sozialarbeiter, die sich Jahr für Jahr hier einsetzen.

Weitere Informationen

Infos zur Vesperkirche in der Landeshauptstadt