Déborah Rosenkranz – Kampf zurück ins Leben

Sie zählte Kalorien, verbannte Süßigkeiten und kratzte die Butter vom Brot. Als Déborah Rosenkranz an Magersucht und Bulimie erkrankte, waren in ihrem Leben jahrelang nur noch die Waage und der Spiegel wichtig.

Sie ernährte sich von einem halben Apfel pro Tag und verlor 30 Kilogramm. Durch ihre Krankheit verlor sie fast ihr Leben, doch sie kämpfte sich zurück. Dann kam der nächste Schicksalsschlag: Die Sängerin erlebte mit 21 Jahren sexuellen Missbrauch.

Über dieses schwere Thema spricht sie jetzt das allererste Mal – mit Mode- ratorin Heidrun Lieb bei Alpha & Omega.

Gast

Déborah Rosenkranz, Sängerin und Buchautorin