Der evangelische Adventskalender

Kirchen und Werke in der EKD öffnen täglich ein Türchen

Bis zum 24. Dezember öffnen wir täglich ein Türchen des EKD-Adventskalenders. Das Thema: „Heimat“.Falco/Pixabay

Der morgige Sonntag ist ein ganz besonderer 1. Dezember: Mit dem ersten Advent beginnt das neue Kirchenjahr – in Württemberg sind zudem knapp 1,8 Millionen Mitglieder der evangelischen Landeskirche zur Wahl der neuen Kirchengemeinderäte und der Landessynode aufgerufen.

Und: Am 1. Dezember wird traditionell das erste Türchen am Adventskalender geöffnet. Die evangelischen Kirchen in Deutschland haben gemeinsam einen Adventskalender vorbereitet – nicht zum Aufhängen, sondern zum Online-Öffnen.

Thema Heimat

Es geht in diesem Jahr um das Thema „Heimat“ – es wird spannend, informativ, nachdenklich und auch unterhaltsam. Lassen Sie sich überraschen!

Die einzelnen EKD-Gliedkirchen und ihre Werke zeigen bis zum 24. Dezember, was ihre Heimat ausmacht – örtlich wie inhaltlich. Geschichtlich wie geistlich.

Reise in eine besondere Heimat

Sie können den EKD-Adventskalender per Mail abonnieren – und bekommen dann per Mail jeden Tag bis zum 24. Dezember ein Türchen geöffnet. Parallel dazu öffnen wir für Sie auf dem Facebook-Kanal der württembergischen Landeskirche ebenfalls täglich das jeweilige Türchen im EKD-Adventskalender…

Zusätzlich dazu wird unter allen Abonnentinnen und Abonnenten eine Urlaubsreise in eine besondere Heimat. Wohin es geht? Das erfahren Sie am 24. Dezember!

Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/index.php?type=13)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle