Kirchengemeinden und die Schöpfung

Württembergischer Kirchengemeindetag berät in Stuttgart

Der Kirchengemeindetag – hier ein Archivfoto aus dem Jahr 2016 – ist immer auch ein Ort der Diskussion und der gemeinsamen Suche nach neuen Konzepten.Thomas Rathay/EMH

Stuttgart. Der Evangelische Kirchengemeindetag in Württemberg veranstaltet am kommenden Samstag im Hospitalhof Stuttgart seine Mitgliederversammlung; im Mittelpunkt steht das Engagement der Gemeinden bei der Bewahrung der Schöpfung.

„Schöpfung bewahren – eine gute Wahl“, so ist in diesem Jahr die Mitgliederversammlung des Evangelischen Kirchengemeindetags in Württemberg überschrieben. Die Teilnehmer werden der Frage nachgehen, wie sich Gemeinden vor Ort für die Bewahrung der Schöpfung einsetzen können und damit auch noch ihr Gemeindeleben bereichern, teilte Geschäftsführerin Gerlinde Feine mit. Die Versammlung findet am Samstag, 16. November, ab 10 Uhr im Hospitalhof Stuttgart statt.

Impuls vom Umweltbeauftragten

Die Impulse zum Themenschwerpunkt kommen vom Umweltbeauftragten der Landeskirche, Klaus-Peter Koch. Weitere Tagesordnungspunkte sind der Wirtschaftsplan für 2020 sowie ein Vorstandsbericht. Der Evangelische Kirchengemeindetag in Württemberg hat es sich nach eigenen Angaben zur Aufgabe gemacht, Kirchengemeinden und Kirchenbezirke zu beraten, vernetzen und vertreten.

Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/index.php?type=13)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle