Evangelisch-theologischer Fakultätentag tagte in Rostock

Der Evangelisch-theologische Fakultätentag tagte vom 10.-12. Oktober 2019 in der Universität Rostock. Er vertritt die evangelisch-theologischen Fakultäten und Kirchlichen Hochschulen Deutschlands und kooperiert mit den Instituten für evangelische Theologie. Als Gäste wirken zudem Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Gemischten Kommissionen für die Reform des Studiums der Theologie mit.

Als Nachfolger des ausscheidenden Vorsitzenden Prof. Dr. Bernd Schröder (Universität Göttingen) wurde dessen bisheriger Stellvertreter Prof. Dr. Helmut Schwier (Universität Heidelberg) zum Vorsitzenden gewählt; neue stellvertretende Vorsitzende wurde Prof. Dr. Judith Gärtner (Universität Rostock).

Diskutiert und verabschiedet wurden mehrere Positionspapiere und Empfehlungen, zum Beispiel zur Förderung der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion, Habilitation) von Lehramtsstudierenden, Referendaren und Religionslehrkräften und zum unverzichtbaren Stellenwert des Judentums in der Theologischen Ausbildung. Ferner wurden für 2021 eine Konsultation zum Berufsbild der Religionslehrerinnen und -lehrer und die Beteiligung am Ökumenischen Kirchentag beschlossen.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar