Osterbotschaften der Kirchen: Spirale der Gewalt durchbrechen

Der Speyerer katholische Bischof Karl-Heinz Wiesemann sprach sich gegen aktive Sterbehilfe aus. Keine andere Botschaft durchziehe die Quellen des christlichen Glaubens so stark, wie die, dass Gott „ein Freund des Lebens“ sei, sagte Wiesemann. Aus diesem Grundvertrauen ins Leben lebe die ganze Gesellschaft. „Ich muss mir sicher sein dürfen, dass Ärzte zum Leben hin wirken. Der Staat muss der oberste Lebensschützer sein“, sagte der Bischof.

Ostern inspiriert zu „Sundays for future“

Ostern inspiriere für eine Bewegung „Sundays for future“, sagte der Limburger katholische Bischof Georg Bätzing. Er zog einen Vergleich zu den Demonstrationen der Schüler für Klimaschutz unter dem Motto „Fridays for future“. Das Engagement der Schüler sei bewundernswert, denn es ermahne die Erwachsenen an ihre Verantwortung. Der Darmstädter evangelische Kirchenpräsident Volker Jung bezeichnete die Demonstrationen von Schülern für Klimaschutz als österliches Zeichen der Hoffnung.

Oldenburgs lutherischer Bischof Thomas Adomeit erinnerte an Flüchtlingslager, Katastrophengebiete, das Flüchtlingsdrama auf dem Mittelmeer und das Bus-Unglück auf Madeira, bei dem in der vergangenen Woche 29 Urlauber starben. Solche bedrängenden Todesbilder vom Leiden und Sterben könnten Menschen überwältigen. Gott nehme die Fragen und Zweifel der Menschen ernst. Ostern mache deutlich, dass Gott den Menschen zur Seite stehe.

Der Berliner Bischof Markus Dröge unterstrich die Bedeutung der Kirchen für Europa. Die große Spendenbereitschaft für den Wiederaufbau der bei einem Brand zum Teil zerstörten Pariser Kathedrale Notre-Dame zeige, „es braucht diesen Ort im Herzen der Stadt, in dem die Kultur und der Glaube einer Nation beheimatet ist“, sagte Dröge am Ostersonntag im Berliner Dom.

Der Münsteraner katholische Bischof Felix Genn rief die Christen auf, bei der Europawahl am 26. Mai „ein Bekenntnis gegen Rassismus, Populismus und falschen Nationalismus zu geben“. Auch Essens katholischer Bischof Franz-Josef Overbeck rief zu Vertrauen in das europäische Projekt auf.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar