42. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik

Alles Fake?! Medien – Desinformation – Bildung

Diesem Motto widmeten sich die 42. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik den gesellschaftlichen Gefahren und medialen Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung.

Hatespeech, Fake News oder Chat Bots

Gemeinsam mit verschiedenen Referenten aus Wissenschaft und Medienwelt nahmen die Teilnehmer die negativen Auswüchse des digitalen Medienzeitalters im Plenum und einzelnen Workshops genauer unter die Lupe. Wer ist für falsche Nachrichten verantwortlich? Welche Ziele verfolgt er damit? Wie beeinflussen Algorithmen von sozialen Netzwerken Meiningsbildung und Desinformation? Ist unsere demokratische Gesellschaft hierdurch gefährdet?

Veranstaltet wird die Tagung von den folgenden Institutionen:

  • Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • Evangelisches Medienhaus GmbH
  • Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
  • Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK)
  • Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg
  • Landesmedienzentrum Stuttgart
  • Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg.

Mehr zum Thema hier.