Die Wächter der Kirche

Lothar Püster gehört zu den Menschen, deren Augen leuchten, wenn sie über ihre Arbeit sprechen. Der Mittfünfziger ist Kirchenvogt – oder Küster oder Mesner, wie der Beruf in anderen Gegenden genannt wird. Küster halten die Kirche in Ordnung, sorgen dafür, dass sie einladend wirkt und nehmen Aufgaben im Gottesdienst wahr. Doch es gibt immer weniger hauptamtliche Küster.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar