Militärbischof erinnert an Friedensschluss

Militärbischof Sigurd Rink hat das erstmals gemeinsam verabschiedete „Friedenspapier“ der evangelischen Kirchen in Europa begrüßt, das unter dem Titel „Gemeinsames Erinnern“ zum Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren veröffentlicht wurde. Als großer Fortschritt könne gelten, dass die Erinnerungskultur in allen Ländern unter dem Wort der Versöhnung bei den Menschen angekommen sei.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar