Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ darf wieder auslaufen

Nach mehr als drei Monaten der Festsetzung durfte das zivile Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ am Morgen des 22. Oktober den Hafen von Valetta auf Malta wieder verlassen. Die maltesischen Behörden hoben das Auslaufverbot auf, nachdem die zivile Rettungsorganisation Sea-Watch dringende Reparaturen am Schiff geltend gemacht hatte.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar