Großdemonstration für eine offene Gesellschaft in Berlin

In Berlin werden für den 13. Oktober Zehntausende Menschen zu einer Demonstration unter dem Motto „#unteilbar – Solidarität statt Ausgrenzung“ erwartet. Unterstützt wird der Aufruf auch von dem kirchlichen Hilfswerk „Brot für die Welt“ und der Diakonie Deutschland – „weil Mitmenschlichkeit nicht verhandelbar ist“, wie die Präsidentin von „Brot für die Welt“, Cornelia Füllkrug-Weitzel, und Diakonie-Präsident Ulrich Lilie gemeinsam erklärten.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar