Scherze und Schlager auf Station fünf

Den gelernten Industriekaufmann Hans Jürgen Becker und den Sozialpädagogen Peter Frölich kann man regelmäßig auf Station fünf für Innere Medizin im Diakonie-Krankenhaus in Bad Kreuznach treffen. Immer zu zweit sind die beiden Rentner dort ehrenamtlich als Clowns im Einsatz, um demenzkranke Patienten aufzumuntern: im Matrosenhemd und mit Sonnenhut, mit knallgelben Hosenträgern und Fliege.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar