Glocken rufen seit zwölftem Jahrhundert zu Frieden auf

Erstmals in der Geschichte werden zum Weltfriedenstag am 21. September europaweit zeitgleich weltliche und kirchliche Glocken läuten. Das Friedensmotiv für Kirchenglocken ist indes nicht neu, sondern uralt, erläuterte der Glockenexperte Sebastian Wamsiedler in einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst: „Das Friedensläuten ist ganz tief verankert im Glockenwesen.“

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar