Sport als Religion?

Sport und Religion – Passt das zusammen?

Zusammen singen und feiern oder einfach nur Gemeinschaft leben –  Für viele Fans ersetzt der Sportverein schon lange die Kirche. Kann der Sport als Religion dienen?  Wo liegen die Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede? Und wie können sich diese beiden Themen gegenseitig unterstützen?

Fußball-WM am Firstwaldgymnasium

Alle vier Jahre verwandelt sich das Evangelische Firstwaldgymnasium in Mössingen für fünf Tage in eine eigene kleine WM-Welt. Für die Schüler und Lehrer ist das Projekt „Schule als WM“ jedes Mal ein großes Erlebnis:Für mehrere Tage verschwinden die klassischen Schulfächer wie Mathe oder Deutsch. Stattdessen lernen die Schüler über den Sport Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist.

König Fußball

Fußball hat in Deutschland Tradition: Gemeinsam mitfiebern, jubeln und ausgelassen feiern. Doch neben Vuvuzelas und Bierduschen hat der Fußball auch Schattenseiten: Wenn sich Fans nämlich zu sehr mit ihrem Verein oder ihrer Nation identifizieren und der Fairplay-Gedanke mit Hass und Beleidigungen ersetzt wird. Dabei sollte Fußball die Menschen zusammen bringen, findet Micha.

Glaube und Profisport

Simon Gühring ist im deutschen Baseball ganz vorne mit dabei. Er ist der Kapitän der deuschen Nationalmannschaft und steht seit über zehn Jahren für den Club Heidenheim Heideköpfe auf dem Platz. Der Baseball begleitet Simon schon seit dem Teenageralter. Mit auf dem Feld dabei ist dabei immer sein unerschütterlicher Glaube an Gott. Wie ihm der Glaube auch in seinem Leistungssport hilft und warum er sogar einen Baseball-Bibelkreis gegründet hat, das verrät er Moderatorin Juliane Eva Eberwein im Interview.

Extremsport für den guten Zweck

Steffi Saul ist Ultrasportlerin. Mit ihren verrückten Sportaktionen hat sie schon rund 35  000 Euro erlaufen, unter anderem für krebskranke Kinder: 438 km um den Bodensee und noch hinauf zur Zugspitze. Oder als erste deutsche Frau die Eismeile schwimmen, bei 4 Grad kaltem Wasser, nur im Badeanzug bekleidet. Bei all ihren Extremsportaktionen stehen nicht nur die sportliche Herausforderung, sondern vor allem auch der gemeinnützige Zweck im Vordergrund.

Wenn Sport zur Sucht wird

Sport ist gesund und hält fit. Eigentlich eine tolle Sache. Für manche wird der Sport aber zur Krankheit: Sportsucht ist vor allem unter Ausdauersportlern immer weiter verbreitet. Sportpsychologin und Mentaltrainerin Katharina Zollinger erklärt, wie es dazu kommen kann.

Matthias Vosseler: Europas schnellster Pfarrer

Matthias Vosseler ist Marathonläufer und Pfarrer in der Stiftskirche in Stuttgart. Für ihn gibt es zwar viele Gemeinsamkeiten zwischen Sport und Religion, aber einige Fragen kann für ihn doch nur der Glaube beantworten.

 

 

Der Beitrag Sport als Religion? erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.