Amen

Amen

Am Ball – WM-Kolumne von Pfarrer Andreas Koch

2:0 für Südkorea: Am Mittwoch, 27. Juni, ist Deutschland bei der Fußballweltmeisterschaft in der Vorrunde ausgeschieden. Wie Rundfunkpfarrer Andreas Koch die „Schmach von Kasan“ erlebt hat, berichtet er in seiner neuesten Kolumne zur WM 2018 in Russland.

Andreas Koch © EMH/Jens Schmitt

Dass Deutschland bei der Fußballweltmeisterschaft schon nach der Vorrunde ausgeschieden ist – ja, die Ersten werden die Letzten sein –, daran trägt diese freundliche Einladung hier sicher keine Schuld. Im Gegenteil!


Liebe Fußballfans im evangelischen Medienhaus,
am Mittwoch, 27. Juni, spielt Deutschland gegen Südkorea. Da Jogis Jungs auf jeden Fall himmlischen Beistand gut gebrauchen können, gibt die Geschäftsführung grünes Licht für ein „Public Viewing“ während der Arbeitszeit. Anpfiff ist um 16 Uhr im Walter-Arnold-Saal. Eingeladen sind alle, die was von Fußball verstehen oder auch nicht. Hauptsache, es macht Spaß!

Mit freundlichen Grüßen
Die Medienhausgeschäftsführer


„Himmlischer Beistand“: Wir haben unser Bestes gegeben, sind in Frau- und Mannschaftsstärke aufmarschiert, wurden von Kolleginnen und Kollegen unterstützt, die von Fußball keine Ahnung haben. Sogar der Chef war mit dabei, wenn auch nur zur Nationalhymne und zu genau einer Minute und elf Sekunden vom Spiel. Was mehr hätten wir machen sollen als eine deutsche Fahne ausbreiten, für genügend Snacks und Getränke sorgen, die üblichen Kommentare abgeben, aus der Bibel zitieren, das eine oder andere Stoßgebet gen Himmel schicken, nicht zweifeln, den Glauben bewahren und so weiter und so fort! Es hat alles nichts genützt: Südkorea gegen Deutschland 2:0 – die Schmach von Kasan war perfekt.

Was soll man dazu noch sagen? Zweierlei: danke für die Einladung – trotz allem! Und: Amen. Denn jetzt, wo die WM deutschlandfrei ist, kann sich auch der Kolumnist wieder Wichtigerem zuwenden. Wobei er kurz vor dem Ruhestand gerne nochmals Weltmeister geworden wäre.

Andreas Koch

Andreas Koch ist Rundfunkpfarrer, steht in Freud und Leid treu zu seinem VfB Stuttgart und hat zahlreiche fußballerische Großevents mit Kolumnen und „Kabinenpredigten“ begleitet. Zur Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland erscheint von ihm auf www.elk-wue.de in unregelmäßiger Reihenfolge „Am Ball“.

Quelle: Evangelische Landeskirche Württemberg ( http://www.elk-wue.de/index.php?type=13)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle