Medien im Familienalltag

Kaum ein anderer Lebensort prägt den Umgang mit Medien bei Kindern und Jugendlichen so stark wie die Familie. Gerade bei der Mediennutzung haben Eltern und ältere Geschwister eine wichtige Vorbildfunktion. Sowohl inhaltliche Vorlieben als auch die Zeit, die mit Fernseher, Laptop und Smartphone verbracht wird, haben Einfluss auf das Verhalten des Nachwuchses. Werden Medien für bestimmte Zwecke eingesetzt? Dienen sie als Anregung und Impulsgeber? Oder bestimmen sie den Familienalltag?

Tipps von der Expertin

Medienpädagogin Susanne Zeltwanger-Canz kennt die Chancen und Gefahren der Medien. Sie plädiert für eine sensible, bewusste und möglichst zielgerichtete Mediennutzung innerhalb der Familie. Eltern sollten sich ihrer Vorbildfunktion bewusst sein und einen sinnvollen und adäquaten Mediengebrauch in Qualität und Quantität vorleben – auch wenn es manchmal schwer fällt.

Der Beitrag Medien im Familienalltag erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.