Germany’s Next Topmodel 2018: Toni Dreher-Adenuga über ihren Glauben

GNTM 2018

Toni Dreher-Adenuga ist die frisch gebackene Siegerin der diesjährigen Staffel von „Germany’s Next Topmodel“. Ihr Glaube bedeutet ihr viel. In der Sendung hat sie es sogar geschafft, dass die Kandidatinnen der Casting-Show gemeinsam die Hände zum Gebet falteten. Jetzt war sie im TV-Studio des Evangelischen Medienhauses in Stuttgart zu Gast, um über diesen Aspekt ihres Lebens zu sprechen. Bernhard Möller war für uns dabei.

Dankbarkeit und Zuversicht

Das Finale der Sendung hat Toni souverän gewonnen, musste wegen ihrer Hautfarbe aber auch einiges einstecken. Die 18-Jährige zeigt sich dankbar und zuversichtlich – hat sie denn überhaupt keine Angst, auf die Nase zu fallen?

Der Beitrag Germany’s Next Topmodel 2018: Toni Dreher-Adenuga über ihren Glauben erschien zuerst auf kirchenfernsehen.de.