Karlsruhe in Genf als Austragungsort der Vollversammlung des Weltkirchenrates präsentiert

Der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, hat in Genf die Bewerbung Karlsruhes als Ort der nächsten, weltweiten Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen im Jahre 2021 präsentiert. Vor den Delegierten des Zentralausschusses würdigte er die „Residenz des Rechtes“ als geeigneten Ort, um sich mit den Themen Menschenrechte und Religionsfreiheit als Herausforderungen auch für das kirchliche Handeln zu beschäftigen.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( http://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Schreibe einen Kommentar